Soziale Integration

Der Weg für eine soziale Integration in die Schweizer Gesellschaft ist für Asylsuchende und vorläufig aufgenommene Ausländerinnen und Ausländer oft nicht einfach. Deshalb unterstützt Asyl Berner Oberland die Klientinnen und Klienten mit diversen Integrationskursen. In diesen wird den Personen die schweizerische Kultur näher gebracht und sie lernen, wie man sich im Alltag zurechtfindet. Hier wird ihnen zum Beispiel beigebracht, welches die wichtigsten öffentlichen Einrichtungen sind und wie diese funktionieren, wie sie korrekt Abfall entsorgen können, wie schweizerische Begrüssungsrituale aussehen und wo es Begegnungsmöglichkeiten mit der lokalen Bevölkerung gibt.

Sozial in der lokalen Bevölkerung integriert zu sein und die schweizerische Kultur zu verstehen, bedeutet eine grosse Herausforderung. Zu ihrer Bewältigung braucht es das Engagement aller.

Zudem ist es unerlässlich, dass die Asylsuchenden und vorläufig Aufgenommenen gut mit der lokalen Gesellschaft vernetzt werden. Hier ist die Freiwilligenarbeit sehr zentral. Viele ausländische Familien und Einzelpersonen werden bereits von Freiwilligen des Vereins Asyl Berner Oberland unterstützt und schlagen so stabile Brücken zur lokalen Bevölkerung, zum Beispiel in lokalen Vereinen, Freizeitprogrammen usw. Ausserdem helfen die Freiwilligen den Asylsuchenden und vorläufig Aufgenommen sich im Alltag zurechtzufinden. Falls Sie ebenfalls Interesse haben sich freiwillig zu engagieren, klicken Sie hier.

Kurse und Angebote zur sozialen Integration finden Sie hier.